About wadehegi

This author has not yet filled in any details.
So far wadehegi has created 20 blog entries.

Peter Grünenfelder diskutiert mit Natascha Wey

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Verglichen mit dem nahen Ausland wird in der Schweiz verhältnismässig wenig gestreikt. Warum ist das so? Peter Grünenfelder, Leiter der Denkfabrik Avenir Suisse, und Natascha Wey, Generalsekretärin des VPOD, diskutierten im Blick-TV-Studio. Zum Beitag

7 gute Gründe für eine Privatisierung

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Immer lauter werden die Stimmen, die den Elektrizitätsmarkt stärker regulieren wollen. Die Rede ist von Marktversagen, das uns in die aktuelle Lage gebracht habe.Eher sollte man aber von einem Staatsversagen sprechen, denn in der Schweiz ist der Strommarkt weitgehend verstaatlicht: Von der Produktion über [...]

Was wäre, wenn die Schweiz 300% Staatsschuldenquote hätte?

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Eco on the Rocks Gespräch zwischen Michael Grampp (Deloitte), Veronica Weisser (UBS) und Peter GrünenfelderStaatsschulden sind seit Menschengedenken ein Teil der Realpolitik. Mit einer langfristig orientierten Ordnungspolitik und den Instrumenten der Finanz- und Steuerpolitik versucht der Staat, sie im Griff zu behalten. Infolge der Corona-Pandemie [...]

Politikversagen – kein Marktversagen

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Nachdem vergangene Woche der grösste Schweizer Stromkonzern ein Gesuch um Staatshilfe stellte, versuchte die politische Linke rasch via Sonntagsmedien das Narrativ zu verbreiten, wonach der liberalisierte Strommarkt Ursprung allen Übels sei. Das ist ökonomischer Unsinn. Unbestritten ist dagegen, dass die Axpo mit der notfallmässigen Sicherung einer [...]

Die Partei der alternativen Fakten

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Rentenalter 67? – Steht am nächsten Abstimmungssonntag vom 25. September 2022 nicht zur Disposition. Trotzdem insinuiert die im Kampf gegen die AHV-21-Reform vereinigte Linke auf unzähligen Liftfasssäulen, dass mit der Vorlage solches zum Volksentscheid anstehe. Doch bei der AHV-21-Vorlage geht es lediglich darum, mit einem ausgewogenen [...]

Innovation kann nicht staatlich verordnet werden

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Im Zuge der Pandemie, aber auch in deren Nachgang hat der Glaube an den Staat als Allheilmittel zur Lösung aller Gegenwartsprobleme neue Dimensionen erreicht. Bewährte helvetische Grundsätze der Ordnungspolitik werden reihenweise über Bord geworfen.Neuestes Beispiel betrifft die Schaffung von staatlichen Innovationsfonds, die nicht zuletzt unter dem [...]

Die staatliche Raupe Nimmersatt

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Jedes frischgebackene Elternpaar kennt das Märchen der kleinen Raupe Nimmersatt. Im Bilderbuch des US-amerikanischen Autors Eric Carle frisst sich die aus einem Ei schlüpfende Raupe eine Woche lang unaufhörlich durch allerlei Lebensmittel. Nach sieben Tagen ist sie dick und rund. Doch am Ende verpuppt sich [...]

Kantonales Gütesiegel für eine illiberale Klimapolitik

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Zu den wesentlichen Eckpfeilern einer wirksamen Klimapolitik gehört neben der Kostenwahrheit das Prinzip der Technologieneutralität. Über das technische Wissen, mit welcher Technologie sich zukünftig am effektivsten und effizientesten der CO2-Austoss reduzieren lässt, verfügen weder Bundesrat noch Eidgenössischen Räte, geschweige denn die Kantons- und die Kommunalpolitiker. [...]

Kolumne: Abwarten ist keine Option mehr

Your Content Goes Here Your Content Goes Here Wer länger arbeiten will, soll auch länger in die Sozialwerke einzahlen können, schreibt unser Kolumnist Peter Grünenfelder. Zur Vermeidung des Generationenkonflikts gelte es, die Reformen bei der Altersvorsorge nicht weiter hinauszuschieben. Der demografische Wandel macht den Handlungsbedarf immer dringender: Die Lebenserwartung steigt kontinuierlich – [...]

Go to Top